300 dpi


14.11.2011
Mit Rodenstock in die Zukunft

Rodenstock, Deutschlands führender Hersteller von Brillengläsern und Brillenfassungen, unterstützt den Nachwuchs: Beim Berufswahltag Mitte Oktober an der staatlichen Berufs- und Fachoberschule in Regen konnten sich interessierte Schüler am Messestand der Firma über die angebotenen Ausbildungsberufe und spannende Einblicke in die verschiedenen Berufsmöglichkeiten bei Rodenstock informieren. Darüber hinaus gab es ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen.

Neuer Ausbildungsberuf: Verfahrensmechaniker/ -in für Brillenoptik
Der Rodenstock Stand war durchgehend besucht, insgesamt besuchten rund 2.000 Jugendliche und deren Eltern den Berufswahltag. Ein Highlight waren die sogenannten "lebenden Werkstätten", in denen zwei Auszubildende von Rodenstock Werkstücke anfertigten und den interessierten Besuchern zeigten, wie gefräst, gebohrt und gefeilt wird.

Auf besonders großes Interesse bei den Schülern und Schulabgängern stieß auch der neue Ausbildungsberuf "Verfahrensmechaniker/ -in für Brillenoptik", den Rodenstock in Regen ab dem kommenden Herbst anbieten wird. Die Ausbildung umfasst verschiedene Bereiche der Brillenglasherstellung, u.a. das Fräsen, Schleifen, und Veredeln von Glas- und Kunststoffgläsern. Außerdem gehört die Programmierung, Steuerung und Wartung von Maschinen und Anlagen dazu, sowie die Überwachung von Verfahrensabläufen und fachgerechter Lagerung. Dieser Beruf bietet attraktive Arbeitsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen, von produzierenden Betrieben der optischen Industrie über Werkstätten von Augenoptikern bis hin zu Beratung und Dienstleistungen.
Darüber hinaus bietet Rodenstock in Regen weiterhin Ausbildungsplätze für die Berufe Industriekaufmann/-frau, Industriemechaniker/in und Elektroniker für Betriebstechnik an.

Auf der Gewinnerseite mit Rodenstock
Ein Gewinnspiel mit schönen Sachpreisen rundete das Angebot von Rodenstock beim Berufswahltag ab. Aus über hundert teilnehmenden Besuchern wurden drei Hauptgewinner gezogen: Sie wurden ins Engineering Center Regen eingeladen, um sich ihren Gewinn – jeweils eine hochwertige Rodenstock Sonnenbrille – selbst auszusuchen. Werksleiter Karl Rahn übergab die Brillen persönlich und gratulierte den glücklichen Gewinnern.

Der Nachwuchs ist die Zukunft
"Für uns ist die Nachwuchsförderung beim Berufswahltag eine echte Herzensangelegenheit", so Josef Zellner, Ausbildungsleiter im Regener Rodenstock Werk. "Wir wollen junge Leute für die spannenden Berufsmöglichkeiten bei uns begeistern und unsere Auszubildenden nach Kräften bei ihren ersten Schritten ins Berufsleben unterstützen. Natürlich erhoffen wir uns auch Kontakte zu motivierten, leistungsbereiten und kreativen jungen Leuten, denen wir gerne Karrierechancen bei Rodenstock eröffnen."

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]