300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi


13.01.2012
German Engineering meets Modern Luxury

Ein großer Name, höchster Qualitätsanspruch und deutsche Ingenieurskunst par excellence – so kennt man Rodenstock und Mercedes-Benz. In diese Tradition reiht sich auch die neue Kollektion des erfolgreichen Lizenzlabels des Münchner Brillenherstellers ein. Die aktuellen Sonnenbrillen und Korrektionsfassungen von Mercedes-Benz Eyewear überzeugen wie gewohnt mit sportlich-elegantem Design und funktionaler Qualität auf höchstem Niveau.

Voll im Trend
Drei unterschiedliche Produktlinien richten sich an verschiedene markenbewusste Käuferschichten, für den asiatischen Markt wurde eine eigens angepasste Kollektion entworfen. Im Einklang mit den internationalen Trends zeigt auch Mercedes-Benz Eyewear neue Farben: Zusätzlich zu den weiterhin erhältlichen, zeitlos maskulinen Tönen wie Grau, Schwarz und Braun finden jetzt auch moderne, semi-transparente Farben Einzug in die Kollektion, so zum Beispiel ein ausdrucksstarkes Rot. Unverändert bleibt dagegen, dass auch in dieser Saison – mit Ausnahme der Modelle im Shield-Look – alle Sonnenbrillen mit Korrektionsgläsern versehen werden können.

Modern Line – für einen jungen, lifestyligen Look
Die Modern Line verführt im Frühjahr/Sommer 2012 mit spannenden Licht-Schatten-Effekten: Das Korrektionsmodell M4003 aus Polyamid zeigt – angelehnt an das Mercedes-Benz-Automobildesign – raffinierte Lichtkanten am Bügel, genauso wie die Sonnenbrillen M3010 und M3011. Selbst der berühmte Stern am Bügel macht das effektvolle Schattenspiel mit und setzt so extra Akzente. Verschiedene Versionen, von der Vollrand- über die Nylor-Halbrand-Variante bis hin zu unterschiedlichen Farbkonzepten, begeistern Brillenträger jeden Typs. Ob klassische Töne wie Havana und Schwarz oder lieber trendiges Petrol, Burgunderrot oder Sand – hier wird jeder stylische Mann fündig.

Komfort und Eleganz mit der Premium Line
Die Premium Line steht mit den Modellen M2012 bis M2015 ganz in der Tradition höchsten technischen Anspruchs, der Rodenstock und Mercedes-Benz gleichermaßen verpflichtet sind: Die Korrektionsbrillen wirken mit ihrer innovativen Bügelkonstruktion aus Edelstahl sehr markant, gleichzeitig aber besonders modern und luftig. Aufgrund der Flexibilität des Materials kommen die Brillen ohne Federscharnier aus, so dass die filigrane Optik vollständig erhalten bleibt.
Auch die Sonnenbrillen M1013 und M1014 überzeugen mit technischer Perfektion: mit einem aufwändig gearbeiteten Scharnier, das exakt bündig schließt und in seiner Präzision typisch für den technischen Anspruch des Münchner Brillenherstellers ist. Eine Kombination aus Kunststoff und Edelstahl lässt die Brillen zeitlos elegant wirken und sorgt gleichzeitig für höchsten Tragekomfort. Der legendäre Stern ist – wie bei allen Modellen der Mercedes-Benz Eyewear Kollektion – im traditionellen Münzprägeverfahren hergestellt und macht jedes Modell zu einem ganz besonderen Stück.

Exclusive Line: Purer Luxus
Absolute Highlights der Kollektion sind die Modelle M2008, M1017 und M1018, eine Korrektionsfassung mit Titansheet-Front bzw. Sonnenbrillen aus extrem leichtem, reinem Titan. Stilvolle Fronten mit hoch angesetzter Brücke und das für die Exclusive Line typische, dem Kühlergrill des Automobils nachempfundene Bügeldekor machen diese Brillen zu unverzichtbaren Stücken für Männer mit höchsten Ansprüchen. Besonderes Highlight: das integrierte, in den Bügel eingefräste Federscharnier, das vor allem den technikverliebten Anhängern der Marke gefällt. Zeitlos schöne Farben wie Schwarz, Dunkelbraun, Titangrau und Gold machen jeden Stil mit – und den edlen Look der Brillen perfekt.

Zwei Shield-Sonnenbrillen aus einer raffinierten Titan-Polyamid-Kombination (M1011, der Star des neuen Shootings und M1012) vereinen selbstverständlichen Luxus mit der für die Exclusive Line typischen technischen Souveränität: Dank einer neuartigen Konstruktion können Bügel und Nasenpad einfach auf das Shield geklickt werden. Die ersten Shield-Brillen dieser Linie sind damit so exklusiv, wie der Name verheißt.

Mercedes-Benz Eyewear Drivers Edition
Die Mercedes-Benz Eyewear Drivers Edition wird gleichzeitig erweitert um die sportlichen Sonnenbrillen M3006 und M1009 mit polarisierenden Gläsern in Braun und mit Rodenstock SunContrast Gläsern in Grün – deren Vorteile besonders anschaulich zu erleben sind mit der bei iTunes erhältlichen Application. Nicht nur für ein unvergleichlich kontrastreiches Seherlebnis, sondern auch für das entscheidende Mehr an Sicherheit beim Fahren – damit jede Autofahrt unter einem guten Stern steht.

Erfolgsgarantie auf der ganzen Linie
Für einen garantiert erfolgreichen Verkauf der Mercedes-Benz Eyewear Kollektion unterstützt Rodenstock seine Kunden 2012 mit einem ganzheitlichen Konzept, das sich über das ganze Jahr erstreckt. Die Basis aller neuen Kommunikationsmittel bildet ein neues Shooting, das die M1011 als absoluten Star der Kollektion exklusiv inszeniert, außerdem steht ein Markenfilm zur Verfügung, der die Verbindung von Rodenstock und Mercedes-Benz auf stimmungsvolle Weise veranschaulicht.
Zusätzlich kann sich der Augenoptiker aus verschiedenen attraktiven Bausteinen den für ihn passenden Marketing-Plan individuell zusammenstellen: z.B. Anzeigen mit namentlicher Nennung, Aktionstage mit Mercedes-Benz Automobil oder Leihdekoration, ein edles Mercedes-Benz Terminal, das mit einem iPad ausgestattet werden kann, oder eine offizielle Qualifizierung zum "Mercedes-Benz Eyewear Dealer" mit entsprechendem Zertifikat. Umfassende und intensive Betreuung durch den Rodenstock Partner im Außendienst macht den Service perfekt.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]