300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi


13.01.2012
Eine Frage des guten Geschmacks

Alfred Dunhill steht für perfekt gearbeitete Luxusprodukte mit intelligenten Details – wie auch die Alfred Dunhill Eyewear Kollektion made by Rodenstock zeigt. Rodenstock präsentiert zur opti 13 neue Brillenmodelle von dunhill Eyewear, einschließlich der ersten faltbaren Sonnenbrille des britischen Herrenluxuslabels. Die Kollektion umfasst damit insgesamt 26 Korrektionsfassungen und 31 Sonnenbrillen in den drei unterschiedlichen Linien dunhill Club, dunhill Classic und dunhill Ultimate. Für die asiatischen Käufer gibt es 14 neue, speziell für den dortigen Markt angepasste Modelle.

dunhill Club
Die Linie dunhill Club zeigt in der kommenden Saison ausgewogene, moderne Formen und ein ganz besonderes Material: ein neues, exklusiv für dunhill Eyewear hergestelltes Azetat in den Farben „black marble“ und „brown marble“. Inspiriert von dunhill Schreibutensilien und anderen Accessoires, bei denen es schon verarbeitet wurde, setzt dieses in seinem zarten Muster an Marmor erinnernde Azetat reizvolle Akzente und gefällt damit nicht nur jungen Gentlemen.

dunhill Classic
dunhill Classic steht diese Saison ganz im Zeichen des funktionalen Luxus: Sowohl die erste faltbare dunhill Sonnenbrille D1023 als auch die erste Fertiglesebrille dunhill Reader D0001 made by Rodenstock zeigen, dass sich praktische Funktionalität und elegantes Design nicht ausschließen – ganz im Gegenteil. Beide Neuzugänge der Linie dunhill Classic überzeugen mit durchdachten Details: So lässt sich die Sonnenbrille mit wenigen Handgriffen zusammenfalten, während im ausgeklappten Zustand nichts auf die raffinierte Zusatzfunktion der Sonnenbrille hinweist. Der klassisch gestaltete dunhill Reader aus ultraleichtem Titan hat als Extra-Feature einen am Bügel angebrachten Clip, mit dem sie sich ganz einfach an der Hemdtasche befestigen lässt.
Als Referenz an die Blütezeit der britischen Handwerkskunst zeigen einige der dunhill Classic Modelle außerdem ein aus reinem Titan gefertigtes Dekorelement im Art-déco-Stil am Bügel.

dunhill Ultimate
Technisch perfekt umgesetzte Funktionalität gepaart mit sportlichem Design, dafür steht dunhill Ultimate. Unverkennbares Element dieser dynamischen Produktlinie ist der High-Tech-Werkstoff Carbon, der sich durch flexible Festigkeit und besonders geringes Gewicht auszeichnet. Die für dunhill Ultimate typischen Bügel mit Rubber-Carbon-Inlay wurden jetzt weiter optimiert – für noch größeren Tragekomfort und beste Anpassbarkeit.

Die exklusive Alfred Dunhill Brillenkollektion kann ab Januar 2012 bei Rodenstock geordert werden. Für den Verkauf stehen dem Augenoptiker verschiedene attraktive Displaykonzepte zur Verfügung, u.a. ein ausdrucksstarkes Motiv des britischen Star-Balletttänzers Rupert Pennefather, der einer der Protagonisten der weltweiten dunhill Image-Kampagne „The Voice“ ist.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]