300 dpi


14.12.2011
Rodenstock 2.0

Rodenstock geht neue Wege der Kommunikation und folgt dem zukunftsweisenden Trend des Web 2.0. Die Plattformen Facebook, Twitter und YouTube sind seit dem 15. November der virtuelle Treffpunkt aller Rodenstock Fans aus der ganzen Welt. Der Rodenstock Blog informiert zusätzlich über Neuheiten rund um die Brille – für bestes Sehen und Aussehen. Ob aktuelle Kollektionen, einzigartige Videos, exklusive Beiträge oder Insider-Wissen – im Web 2.0 teilt Rodenstock ab sofort seine Leidenschaft für die Brille.

Immer auf dem Laufenden im Social Web
Deutschlands führender Hersteller für Brillengläser und Brillenfassungen ist bereits mit internationalen Websites und Service-Plattformen in den Online-Medien vertreten. In den sozialen Medien werden nun erstmalig exklusive Einblicke hinter die Kulissen der Marke Rodenstock und der Lizenzmarken wie Porsche Design, Mercedes-Benz und Alfred Dunhill gewährt. Auf Facebook werden alle Themen rund um die Qualitätsmarke Rodenstock diskutiert und vorgestellt; auf Twitter erhalten Interessierte kurz und kompakt aktuelle News, Links und Fakten. Alle Filme rund um das Unternehmen gibt es auf YouTube zu sehen. Der Rodenstock Blog widmet sich mit ausführlichen Beiträgen von Trends über Highlights bis hin zu Innovationen allen Aspekten des Sehens.


Maximaler Nutzen für den Augenoptiker
Der Dialog steht in den sozialen Netzwerken stets im Mittelpunkt. Die Plattformen leben für und mit den Kunden, denn sie bieten Interessierten die Möglichkeit, durch Kommentare und Meinungen aktiv an der Kommunikation teilzunehmen. Der Augenoptiker lernt seine Kunden und deren Wünsche durch kurze Kommunikationswege auf persönlicher Ebene noch besser kennen. Das unterstreicht den Service-Gedanken von Rodenstock. Exklusive Bilder, Filme, News und Umfragen: In den sozialen Medien erfährt der Augenoptiker einfach mehr über die Meinung seiner Kunden.

Besuchen Sie uns auf:
www.rodenstock-blog.com
www.facebook.com/Rodenstock
www.twitter.com/Rodenstock
www.youtube.com/SeeBetterRodenstock

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]