300 dpi




300 dpi




300 dpi


21.11.2011
Premium von Peking bis Paris

Rodenstock kann auf einen erfolgreichen Herbst zurückblicken: Der Münchner Brillenhersteller präsentierte innovative Neuentwicklungen aus dem Glasbereich und die neuesten Eyewear-Kollektionen auf internationalen Messen und Events in Paris und Peking. Neben der Gleitsicht-Revolution EyeLT® stand in der französischen Hauptstadt der neue ImpressionIST® 3 im Mittelpunkt der Fachmesse Silmo. In China gab es rund um die Messe CIOF zwei exklusive Launch-Partys der Marken Alfred Dunhill und Mercedes-Benz. Zahlreiche Besucher und gute Stimmung machten die Messeauftritte und Launch Partys zu rundum gelungenen Events.

Rodenstock im Reich der Mitte
Erfolg auf der ganzen Linie: Nicht nur auf der Fachmesse CIOF in Peking wurden die neuen Eyewear Kollektionen begeistert aufgenommen und geordert, auch bei den Launch Events reagierte das ausgesuchte Publikum sehr positiv, inklusive der speziell angepassten und inzwischen deutlich ausgebauten Asia Collections der beiden Luxusmarken. Für Mercedes-Benz war sogar eigens ein Markenfilm im Münchner Rodenstock Headquarters gedreht worden, der den Abend unter dem Motto "Marke leuchtet" stimmungsvoll begleitete. Die anwesenden Kunden, Medienvertreter und Celebrities konnten sich in stilvollem Ambiente auf die neuesten Trends einstimmen und sich über die jüngsten Entwicklungen im spannenden Markt China austauschen. Sowohl für Rodenstock als Hersteller und Lizenznehmer als auch für die lokalen Vertriebspartner waren die Veranstaltungen in Peking ein voller Erfolg. Oliver Kastalio, CEO der Rodenstock Gruppe, zeigte sich mehr als zufrieden mit der CIOF und den begleitenden Markenevents: "Unsere Auftragsbücher sind voll, wir haben die ohnehin schon guten Vorjahresergebnisse noch einmal übertreffen können. Die positiven Reaktionen der Kunden kündigen ein erfolgreiches Jahr 2012 an – besonders wichtig in dem so bedeutsamen Wachstumsmarkt China."

EyeLT® – weit mehr als Freeform
Auch ein großes Thema in der chinesischen Hauptstadt: die Rodenstock EyeLT®, die revolutionäre Neuentwicklung aus dem Bereich Brillenglas. Dr. Dietmar Uttenweiler, Head of Strategic Business Unit Lenses bei Rodenstock, war eingeladen, den deutschen Innovationsführer beim „Beijing Ophthalmic Optics Forum“ zu vertreten, einer renommierten Expertenplattform für Kunden, Wissenschaftler und Presse. Gerade in China, wo seit einiger Zeit verstärkt in die Forschung und Entwicklung individueller Hightech-Brillengläser investiert wird, war sein Vortrag "EyeLT – a Concept Beyond Freeform" von großem Interesse für die hochkarätigen Kongressteilnehmer.
Auf der Pariser Silmo war die EyeLT® ebenso nachgefragt. Die neue Technologie erweist sich damit als echtes Erfolgskonzept, und das weltweit.

Ausgezeichnet: der neue ImpressionIST® 3
Neben den neuen Eyewear-Kollektionen von Rodenstock, Porsche Design, Mercedes-Benz und Baldessarini war der neue ImpressionIST® 3 das Highlight schlechthin auf der Silmo. Die neue, besonders schlanke Variante des bewährten Mess- und Beratungsterminals von Rodenstock ist im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnet – dekoriert mit dem begehrten iF Product Design Award in der Kategorie "Medicine/Healthcare". Der ImpressionIST® 3 konnte sich mit seiner stylischen Erscheinung, die an einen Designer-Spiegel erinnert, gegen hochkarätige Konkurrenten durchsetzen; insgesamt waren in allen Klassen mehr als 4.000 Produkte aus fast 50 Ländern eingereicht worden.
Aber nicht nur das Design, auch die Funktionen des ImpressionIST® 3 überzeugen: Wie der ImpressionIST® Avantgarde verfügt auch der neue ImpressionIST® 3 über ein Stereokamerasystem mit umfangreichen Beratungsfunktionen und einfachster Bedienung – und das zu einem unschlagbaren Preis.

Der neue ImpressionIST® 3 ist in drei Varianten erhältlich, als Wand-, Tisch- und Standgerät. Somit kann jeder Augenoptiker das für ihn ideale Gerät auswählen, das sich perfekt in sein Geschäft integriert. Die Möglichkeit der drahtlosen Datenübermittlung zu allen PCs im Laden rundet das hochmoderne Angebot ab. Damit hat Rodenstock die neue Version des 3D- Videozentriersystems optimal auf die Bedürfnisse seiner Kunden abgestimmt – die Besucher der Pariser Messe waren begeistert.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]