300 dpi


24.08.2010
Bestseller im elften Jahr

Mit der im Jahr 2000 gestarteten Produktfamilie der Impression® Gleitsichtgläser hat Rodenstock Maßstäbe gesetzt. Die nach der Individual Lens Technology (ILT) produzierten Gläser sind auch im elften Jahr eine einzigartige Erfolgsgeschichte.

"Der Umsatz im Markt der traditionellen Augenoptiker ist in der ersten Hälfte dieses Jahres von einer hohen Basis ausgehend noch einmal um rund fünf Prozent gestiegen", sagte Rodenstock-Verkaufsdirektor Rupert Loibl auf einer Vertriebstagung im oberbayerischen Miesbach. Dies sei umso bemerkenswerter, da der Gesamtmarkt zurzeit rückläufig sei.

Den anhaltenden Erfolg begründet Loibl auch mit den zum Jahresbeginn eingeführten Neuheiten der Produktfamilie: Großen Anklang in der Fachwelt und beim Endkunden fänden die variable, fassungsoptimierte Progressionszonenlänge, die neu eingeführten Progressionszonenlänge M und eine erweiterte Addition bis 3,50 Dioptrien. Im elften Jahr dieser Produktfamilie bescherte Rodenstock dem Optikfachhandel damit noch mehr Individualität und Flexibilität in der Beratung wirklich einzigartiger Gläser.

Alle 30 Sekunden ein neuer Kunde
Der Erfolg der Impression® Gleitsichtgläser war vom ersten Tag an überragend. Bis heute wurden in 53 Ländern weit über 10 Millionen ILT-Gläser verkauft. Alle 30 Sekunden kommt ein neuer Impression® Kunde dazu. Rodenstock, der Erfinder des modernen Gleitsicht- und Einstärkenglases, hat dabei von Anfang an auf ein umfassendes Konzept gesetzt, das alle vier Bereiche abdeckt: Beratung (Impression® Consulting Software), Messung (ImpressionIST® mit 3D-Stereokamerasystem), ILT-Optimierung (Unique Customization) zur sekundenschnellen Berechnung des idealen individuellen Glasdesigns und ILT-Fertigung mit hochflexibler und hochpräziser Freiform-Flächenbearbeitung. Optikern steht damit ein perfekt abgestimmtes System zur Verfügung, das sie bei der Beratung optimal unterstützt und dem Kunden immer das beste Glas garantiert.

Innovationen für maximale Individualität
Bei der Entwicklung der Impression® Gläser stand von Anfang an der Mensch im Mittelpunkt. Dazu berücksichtigt das einzigartige Konzept der Impression® Produkte die individuellen Parameter von Fassung und Träger. Neben den Refraktionsdaten fließen die Pupillendistanz, der Hornhautscheitelabstand, die Fassungsvorneigung, der Fassungsscheibenwinkel und bei den FreeSign® Varianten auch bestimmte Design- und Ergonomieparameter in die Maßanfertigung mit ein. Dank der mehrfach patentierten Individual Lens Technology und der Innovationskraft von Rodenstock erhält jeder Brillenträger das beste Sehergebnis.

100 Prozent Individualität
Die Impression® Familie bietet heute mit zehn Produkten das größte Portfolio an individuellen Brillengläsern. Für Beruf (Impression Ergo®), Freizeit oder Sport (Impression® Sport), für Alt oder Jung – mit Impression® hat der Augenoptiker für jeden Kunden und jeden Bedarf immer die optimale Lösung.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]