300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi




300 dpi


21.06.2010
Weltoffen und mondän: die Sonnenbrillen der Sansibar Sylt

Im Rahmen eines exklusiven Dinners stellte Rodenstock am vergangenen Freitag Abend im Restaurant Sansibar auf Sylt die neue Kollektion "Sansibar by Rodenstock" vor. Zu Gast in Herbert Secklers Restaurant mit Kultstatus waren verschiedene Freunde des Hauses Rodenstock, unter anderen Boris Becker, Maria Riesch und Matthias Sammer. Als weltweiter Lizenznehmer der neuen Sansibar-Brillenkollektion präsentierte Rodenstock die ersten Sonnenbrillen der berühmtesten deutschen Strandbar auf Sylt. Die lässigen Brillen für Männer und Frauen werden nicht nur den hohen Qualitätsansprüchen von Rodenstock gerecht und überzeugen durch die gelungene Kombination aus angesagtem Style und exklusiven Details.

Ein Hauch von Luxus und Extravaganz
Die Sansibar-Kollektion umfasst drei Sonnenbrillen für Damen, vier Modelle für Herren sowie ein unisex-Modell. Die Farben der Brillen sind mit Schwarz, Weiß, Grau, Olive und weichen Brauntönen dezent und edel gehalten.
Die Herrenmodelle im sportlich-modernen Look sind von aktuellen Trends inspiriert: Die drei materialintensiven Modelle aus Azetat zitieren mit dem Aviator-Style sowie einem sportiven Wrap-Around-Look die aktuell angesagtesten Formen für Sonnenbrillen. Das Logo der Sansibar ist auf den breiten Bügeln als hochwertiges Inlay eingelassen. Auch die Metallfassung im Retro-Look trägt die gekreuzten Säbel, die hier klein und dezent auf das Glas graviert sind.
Die Damen-Sonnenbrillen zeigen als modische Oversized-Modelle wahre Größe. Raffinierte Details wie Bügel aus flexiblem Azetat, abgerundete Carréscheiben und breite Bügel mit eingelassenem Sansibar-Logo verleihen den modischen Fassungen eine exklusive Note.
Für alle Männer und Frauen, die gerne Coolness und Style verbinden wollen, hält die Sansibar-Kollektion eine Pilotenbrille aus Metall bereit. Die typische Formensprache und das reduzierte Design bescheren der Pilotenbrille nach wie vor den Favoritenplatz bei Fashionistas und modebewussten Männern. Damit ist dieser Klassiker der Moderne ein Muss.

Die Sonnenbrillen sind seit 1. April 2010 im Brillen-Fachhandel sowie in den Sansibar Stores erhältlich.

Das Besondere lieben und leben
Was 1978 als einfache Strandbar in den Rantumer Dünen begann, baute Inhaber und Gründer Herbert Seckler zu einem Restaurant mit Kultstatus aus. Heute ist die Sansibar auf Sylt nicht nur eine Institution des internationalen Jetset, sie ist mit verschiedensten Produktlinien in den Bereichen Food, Non Food und Fashion zu einem erfolgreichen Unternehmen avanciert.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]