R 2111 D
300 dpi



R 2113 S1 B
300 dpi



R 5235 B
300 dpi


15.01.2010
Besser sehen mit Rodenstock

Pünktlich zum bedeutendsten deutschen Branchentreffpunkt, der opti 2010, bringt Rodenstock insgesamt 27 neue Korrektionsfassungen auf den Markt. Die neue Kollektion wird dabei unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht. Ob klassische Eleganz, zeitlos-schöne Funktionalität oder trendorientiertes Brillendesign: Rodenstock gelingt es wieder einmal, Innovation und Tradition in drei klar abgegrenzten Segmenten überaus ansprechend zu vereinen.

Rodenstock Classic: Schlichte Eleganz für gehobene Ansprüche
Das Segment Classic umfasst vier klassisch-elegante Brillen, die höchsten Ansprüchen genügen. Die eleganten Brillen zeichnen sich durch edles Bügeldesign und harmonische, ausgewogene Formen aus. Die Fassungen, die sich für den Einsatz von Gleitsichtgläsern eignen, sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und in klassisch-gedeckten Farben (Herren) oder in frischen Pastelltönen (Damen) gehalten. Dekorative Elemente wie Swarovski-Strasssteine auf den Bügeln der Damenbrillen unterstreichen die Exklusivität dieses Segments. (R 4850, R 4851)

Rodenstock Timeless: Klare Designsprache für Minimalisten
Das Gestaltungsprinzip des Segments Timeless ist die Reduktion auf das Wesentliche, wobei Rodenstock höchste Qualität in Design, Materialwahl und Finish in den Mittelpunkt stellt. Das Design der acht Brillen für Damen und Herren überzeugt durch eine klare Linienführung. Leichte und flexible Materialien wie Titan und Polyamid sorgen für optimalen Tragekomfort der puristischen Brillen. Die feinen Modelle sind entweder mit filigranen oder – wie bei den ultraleichten Ti-Lite-Modellen der dritten Generation – mit auffälligen Durchbrüchen am Bügel gearbeitet. Farblich sind die Brillen zurückgenommen, einzig die innovative Ti-Lite-Linie setzt nun mit frischen Bügelfarben Akzente. (R 2113, R 2114, R 2117, R 4890)

Rodenstock Lifestyle: Offen für Neues
Das Segment Lifestyle richtet sich an modisch orientierte Brillenträger, die gerne mit verschiedenen Stilrichtungen experimentieren. Neben einer materialintensiven Retro-Linie zählen auch feminine, schmuckhafte Modelle zu diesem Segment. Als Kontrast dazu ist die futuristische und betont maskuline Linie zu sehen. Die Brillen aus leichtem Titan bzw. aus einem Titan-Polyamid-Mix zeichnen sich durch dynamische Formgebung und ein klares, lineares Design aus. Markante Merkmale der technoiden Brillen sind auch hier die Durchbrüche am Bügel sowie monochrome, matte Farben. (R 2111, R 2112, R 5235)

Die neue Kollektion kann ab 15. Januar auf der opti 2010 am Rodenstock Stand geordert werden.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]