29.09.2009
Besser sehen im Reich der Mitte

Rodenstock ist ab sofort auch in China, der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt, mit einem Vertriebsstandort für Brillengläser vertreten. Mit der Präsenz vor Ort kann schneller und flexibler auf die regionalen Gegebenheiten reagiert und das Potenzial dieses enormen Marktes besser ausgeschöpft werden.

Im Vorteil
Unter der Leitung von Andy Pun, General Manager Rodenstock Asien, wird ein Team aus Marketing- und Verkaufsspezialisten, Controlling-Fachkräften und Mitarbeitern im Kundenservice die Erfolgsgeschichte Rodenstocks in Asien fortschreiben. Erste Ergebnisse gibt es schon zu vermelden: Bereits in den ersten Monaten wurden die Verkaufsziele deutlich übertroffen.

Eine Frage des Standpunkts
Shanghai, Chinas bedeutendste Industriestadt und als HighTech-Zentrum bereits etabliert, was die Verfügbarkeit von hochqualifizierten Fachkräften garantiert. Um den hohen Qualitätsstandard von Rodenstock auch im Reich der Mitte sicherzustellen, wurde das Personal zusätzlich von internen Rodenstock-Spezialisten aus Deutschland geschult.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder, Head of Corporate Communication & PR

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]