Ein echter Vintage-Klassiker ist die P'8479 im sportlichen Shield-Look, die Yoko Ono schon im Jahr 1979 getragen hat.
300 dpi



Inspiration Porsche 911: Die sportlich-elegante P'8165 greift die fließenden Formen der Silhouette des Sportwagenklassikers auf und überzeugt durch spannende Licht-Schatten-Effekte.
300 dpi


24.08.2009
Zurück in die Zukunft mit Porsche Design

Anspruchsvolle Brillenträger finden bei Porsche Design Eyewear immer das passende Modell. In der neuesten Kollektion zeigt die Luxusmarke Neuauflagen beliebter Klassiker neben brandneuen Designkonzepten. Perfekte Formenführung und ausgesuchte Materialien machen die Porsche Design Brillen zu einem exklusiven und komfortablen Trageerlebnis.

Ein Hit war bereits die allererste Sonnenbrille von Porsche Design im Jahr 1978: die sogenannte Exklusivbrille, die seit 2008 wieder als P'8478 erhältlich ist. Jetzt wurde die legendäre "Heritage"-Pilotenbrille zusätzlich in einer kleineren Scheibenform neuaufgelegt. Statt 68 Millimeter beträgt der Gläserdurchmesser nur 66 Millimeter. Allein die zeitlos elegante Form wurde unverändert übernommen. Somit passt der Klassiker auch schmaleren Gesichtern. Ein weiterer Vintage-Klassiker ist die P'8479 im sportlichen 80er-Jahre-Look. Die Shield-Sonnenbrille, die Yoko Ono im Jahr 1979 getragen hat, ist jetzt in originalgetreuer Form nachgebaut worden. Wie bei allen Neuauflagen der Porsche Design-Klassiker werden auch hier modernste Materialien verarbeitet. So sorgt das in der Raumfahrttechnik beliebte Material Beta-Titan für maximale Leichtigkeit und Flexibilität. Den authentischen Relaunch komplettieren stylische Etuis.

Das Modell P'8510 aus Edelstahl zeigt sich mit einem ganz neuen, auffälligen Brückendesign. Dank des zarten Stahlrahmens wirkt die Pilotenbrille besonders dezent und ist aufgrund ihres geringen Gewichts sehr angenehm zu tragen. Praktisch und technisch raffiniert umgesetzt ist der mühelos zu bedienende Mechanismus der Wechselglassonnenbrille P'8490. Eine unter dem Scharnier angebrachte Feder erlaubt es, die Gläser mit nur einem Handgriff sicher auszutauschen. Die P'8490 aus hochwertigem Titan wird im Augenoptik-Fachhandel und in den Porsche Design Stores mit einem Paar Wechselgläsern angeboten. Die Wechselglasbrille ist in zwei unterschiedlichen Scheibenformen erhältlich: in einer Carré- und einer Pilot-Variante.

Bei den Korrektionsbrillen ist die neue Linie mit den Modellen P'8165 und P'8167 ein Highlight. Die Inspiration für die sportlich-eleganten Vollrandbrillen lieferte die Design-Ikone Porsche 911. Sie greifen die fließende Form der Silhouette des Sportwagenklassikers auf: Front, Backe und Bügel gehen in geschwungenen Linien ineinander über und erzeugen spannende Licht-Schatten-Effekte. Zusätzliche Akzente setzen bei einigen Varianten matt glänzende Kontraste auf dem Bügel. Höchsten Tragekomfort garantiert die Verwendung von Beta-Titan.

Minimaler Materialeinsatz bei maximaler Belastbarkeit – diesem Motto folgen die neuen Modelle aus der Porsche Design-Leichtbrillenserie. Die neueste Interpretation dieses Konzepts zeigt Fassungen, die wenig wiegen und optisch leicht wirken: Für den ganz besonderen Look sorgen beispielsweise bei der randlosen P'8173 Durchbrüche in Brücke und Bügeln.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]