Das multiflexible Federscharnier Rodaflex® Twin von Rodenstock ist das erste Scharnier mit doppelter Funktion. Neben der Auslenkung eines üblichen Federscharniers ermöglicht Rodaflex® Twin eine Rotation am Bügelendstück.
300 dpi



Gutes Aussehen ist bei Rodenstock selbstverständlich. Die vier Modelle mit Rodaflex® Twin Scharnier gibt es als Vollrand-, Nylor-, Randlos- und Halbbrille im elegant-modischen Design.
300 dpi


25.08.2008
Der Dreh für mehr Tragekomfort

So komfortabel und gleichzeitig individuell ist das Federscharnier der Zukunft: Das multiflexible Federscharnier Rodaflex® Twin von Rodenstock ist das erste Scharnier mit doppelter Funktion. Neben der Auslenkung eines üblichen Federscharniers ermöglicht Rodaflex® Twin eine Rotation am Bügelendstück. Das Endstück dreht sich und schmiegt sich mit einem individuell wählbaren konstanten Anpressdruck sofort beim Aufsetzen der Ergonomie des Brillenträgers an – und das dauerhaft. Rodaflex® Twin hat in Langzeittests seine Überlegenheit bewiesen: Auch nach 80.000 Bügelschlägen funktioniert es wie am ersten Tag.
Das patentierte Federscharnier Rodaflex® Twin verkörpert somit eine grenzenlose Flexibilität bei gleichzeitig stets sicherem Sitz ohne Druckstellen.

Tragekomfort für aktive Menschen
Der beispiellose Tragekomfort wird durch die hochwertige Material-Kombination aus Beta-Titan-Front und Kunststoff-Bügeln noch verstärkt. Somit sind die Fassungen äußerst leicht und gleichzeitig langlebig. Wer die Modelle mit Rodaflex® Twin Scharnier wählt, erhält damit ein absolut angenehmes, komfortables und sicheres Gefühl. Natürlich sind die vier Herren-Modelle uneingeschränkt hautverträglich, da sie nickelfrei sind.

Hochattraktives Design
Gutes Aussehen ist bei Rodenstock selbstverständlich. Die vier Modelle mit Rodaflex® Twin Scharnier gibt es als Vollrand-, Nylor-, Randlos- und Halbbrille im elegant-modischen Design. Dazu kommen für diese Fassungen neu gestaltete Farbkombinationen von "titan dunkelblau" über "titan oliv" und "sand rot" bis "schwarz anthrazit" - ganz auf den persönlichen Stil des Brillenträgers abgestimmt.

Optiker profitieren mehrfach
Alle Fassungsvarianten lassen sich technisch problemlos mit den Premium-Gläsern aus dem Rodenstock-Sortiment verglasen. Zusätzlich sorgen der reduzierte Aufwand beim Nachjustieren und die Langlebigkeit des Produkts für dauerhaft zufriedene Kunden. Der Augenoptiker kann somit seiner anspruchsvollen Klientel eine attraktive Kombination aus Design und Technik anbieten.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]