Radfahren am Morgen und Nordic Walking am Abend – mit der neuen Sportbrille ProAct® 4 von Rodenstock ein wahrer Genuss.
300 dpi


20.03.2007
Neue Modelle für die Sportbrillen-Kollektion von Rodenstock

Radfahren am Morgen und Nordic Walking am Abend – mit der neuen Sportbrille ProAct® 4 von Rodenstock ein wahrer Genuss. Die ergonomisch gewölbte Brille wartet mit einer ausgefeilten Produktinnovation auf und bietet Sportlern, die dynamische Sportarten lieben, einen ganz besonderen Komfort: Je nach Sportart oder Lichtverhältnissen kann der Sportler die getönten Filtergläser austauschen. Das Korrektionsglas bleibt bei diesem Filterglassystem fest in der Fassung. Für sportlich aktive Brillenträger, die unterschiedliche Sportarten ausüben, bietet dieses System, korrektionsverglasbar bis zu +/- 4 Dioptrien, höchste Flexibilität und damit auch unbegrenzten Spaß am Sport. Die breite Farbpalette der neuen Fassung greift die aktuellen Trends der Sportmode auf.

Besonders für schnelle Sportarten eignet sich das neue ProAct® 4 Modell, da es dank des gewölbten Designs gut abschließt und damit die Augen vor Fahrtwind schützt. Gleichzeitig bietet die ProAct® 4 ein großes Blickfeld. Für Sportler ist das enorm wichtig, denn nur wer rundum gut sieht, kann beispielsweise beim Radfahren schwierige Situationen sicher meistern. Der höhenverstellbare Nasensitz und die individuell anpassbaren Bügel garantieren perfekten Sitz und hohen Tragekomfort.

Für Fans der ProAct® 2 und 3 erweitert Rodenstock die Farbpalette. Ab sofort gibt es zwei neue Farben für die ProAct® 2, die besonders für schnelle Sportarten wie Radfahren oder Inlineskaten geeignet ist, und vier neue Farbvarianten für die ProAct® 3, die Tennisspieler oder Läufer gerne tragen.

Die ideale Brille beim Sport
ProAct® Sportbrillen stehen für gutes Sehen mit hohem Anspruch an Design und Funktionalität. Egal, welche Anforderungen Sportler haben, Rodenstock bietet für jeden Korrektionsbedarf die richtige Fassung und das optimale Glas.
Wird Sport im Freien ausgeübt, spielen die Lichtverhältnisse eine große Rolle. ColorMatic® Contrast Gläser passen ihre Eindunkelung automatisch an die jeweiligen Lichtverhältnisse an und verbessern gleichzeitig das Kontrastsehen sowie eine natürliche Farb- und Detailerkennung. Außerdem bietet die ColorMatic® Tönung einen wirksamen Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen bis 400 nm.

Beim Profi kaufen
Das Angebot an Fassungen und Gläsern ist groß – da empfiehlt es sich, einen Profi zu Rate zu ziehen. Der Besuch beim Augenoptiker lohnt sich, denn nur er kann das große Produktangebot überblicken und wählt, gemäß den individuellen Anforderungen, die idealen Fassungsmodelle und Gläser aus. Einige Optiker bieten sogar den Test im eigens von Rodenstock für die ProAct®-Kollektion konzipierten Windkanalsystem an. Eine weitere Neuerung ist die Integration des Sportbrillenportfolios in den webbasierten Brillenberater. Unter www.rodenstock.de können sich Interessierte schon in Ruhe vorab informieren, welche Fassungen, Gläser und Tönungen für welche Sportarten geeignet sind.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country [x]