16.12.2011
Maximale Aufmerksamkeit für maximalen Erfolg

Mit der neuen Eye Lens Technology, kurz: EyeLT®, beweist Rodenstock einmal mehr seine Innovationsführerschaft im Bereich der Gleitsicht- und Nahkomfortgläser. Aber auch der Augenoptiker kann sich damit stark positionieren: als kompetenter Gleitsichtglas-Berater und Experte auf dem Gebiet der Nahrefraktion. Rodenstock unterstützt seine Kunden jetzt mit einer aufmerksamkeitsstarken Werbekampagne mit über 20 Millionen Kontakten, die beim Endkunden Begehrlichkeit weckt und Lust macht, die neue Generation Brillengläser selbst zu erleben. Mit einem echten Mehrwert für Gleitsichtträger: Bis zu 40% mehr Sehen im Nahbereich.

EyeLT®, soweit das Auge reicht
Im Kampagnenzeitraum von November bis Dezember 2011 wird die Rodenstock EyeLT® nicht zu übersehen sein. Breitenwirksame Schaltungen in vielen großen nationalen Titeln mit über 20 Millionen Kontakten sorgen für maximale Aufmerksamkeit bei der Zielgruppe. Mit informativen, teils mehrseitigen Anzeigen in auflagenstarken Zeitschriften wie BUNTE, FOCUS, Reader’s Digest und Hörzu sowie in einer Sonderbeilage der Zeitung DIE WELT wird das Thema EyeLT® zusätzlich vertieft – inklusive Strahlentest zum Selbstausprobieren.

Kampagne mit Erfolgsgarantie
Die präzise Zielgruppenansprache in ausgewählten Magazinen garantiert, dass vor allem die Endkunden gezielt angesprochen werden, für die das Thema Gleitsicht interessant ist. Gerade die mehrseitigen Anzeigen in leseintensiven Zeitschriften wie Reader’s Digest sorgen außerdem zuverlässig für eine längere Betrachtungsdauer und damit für eine solide Vermittlung der Inhalte. Ein weiterer Vorteil dieser Kampagne: Zeitschriften werden von ihren Leserinnen und Lesern selbst – und damit bewusst – gekauft und daher auch intensiv genutzt, außerdem werden sie meist nicht nur vom Käufer selbst, sondern auch von seinem Umfeld gelesen, etwa in einem Haushalt oder einer Praxis. Zudem werden die Endkunden genau in der Situation erreicht, in der das Bedürfnis für besseres Sehen in der Nähe entsteht und in der die Rodenstock EyeLT® den entscheidenden Mehrwert bietet: beim Lesen und damit beim Sehen in der Nähe.

Ganz einfach mehr Frequenz
Um die Endkunden sofort abzuholen und sie direkt ins Augenoptik-Geschäft zu bringen, enthält jede Anzeige außerdem einen Gutschein für den unkomplizierten EyeLT® Schnelltest beim Augenoptiker. Der Augenoptiker kann die massive mediale Präsenz nutzen und die Kampagne in seinem Geschäft fortführen – und so Neukunden gewinnen und den Umsatz nochmals steigern. Als aktiver Partner unterstützt Rodenstock seine Kunden dabei mit attraktiven Werbemitteln zur Kampagne vom Schaufensterkleber bis zum Direktmailing. Alle Werbemittel können ganz einfach im Rodenstock Net unter www.rodenstock.net bestellt werden.

Beratung nach den neuesten technologischen Standards
Ein weiteres Plus: die EyeLT® App EyeConsulting+. Damit kann der Augenoptiker den interessierten Brillenträger auf noch innovativere Weise beraten. Vom Schnelltest bis zur kompletten Nah-Refraktion – ab sofort geht das ganz einfach und mobil, auch komplexe Zusammenhänge können sehr einfach und verständlich erklärt werden. Ganz nebenbei beweist der Augenoptiker damit Kompetenz und innovationsorientiertes Denken. Das schafft Vertrauen – und unterstützt ganz konkret beim Verkauf hochwertiger Gläser.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country