Rodenstock Stand
300 dpi



Porsche Design Stand
300 dpi



Barbara Schöneberger
300 dpi



Rodenstock P1 Party
300 dpi


04.02.2010
Erfolgreicher Jahresauftakt für Rodenstock auf der opti 2010

Der Münchner Brillenhersteller Rodenstock zieht eine ausgesprochen positive Bilanz der Augenoptik-Fachmesse opti: Vom 15. bis 17. Januar 2010 zeigte das Traditionsunternehmen in München neben Innovationen und Highlights aus dem Glasbereich die neuesten Fassungskollektionen. VIP-Gäste wie Boris Becker und Matthias Sammer sowie die Ankündigung neuer Lizenzkooperationen rundeten den erfolgreichen Jahresauftakt ab. Die Messebesucher honorierten den gelungenen Auftritt, indem sie den Rodenstock Messestand zum schönsten der opti wählten, wie eine im Auftrag der Messegesellschaft von einem unabhängigen Institut durchgeführte Umfrage zeigt.

Ganz groß: Individualität und Kundenservice
Anlass zu feiern bot ein ganz besonderes Jubiläum im Glasbereich: Die Impression® Gleitsichtgläser wurden 10 Jahre alt. Mit drei weiteren Neuheiten ergänzte Rodenstock zum ersten runden Geburtstag die facettenreiche Produktfamilie und bescherte dem Optikfachhandel damit noch mehr Individualität und Flexibilität in der Beratung wirklich einzigartiger Gläser. Einzigartige Beratungs- und Servicequalität sowie optimale Produktlösungen bei hochspeziellen Anforderungen garantiert die Rodenstock Manufaktur: Hier werden ausgefallenste Kundenwünsche entgegengenommen und in feinster Handarbeit ausgeführt. Und mit der Rodenstock Platinum World bietet Rodenstock seinen Partnern ab sofort noch mehr Unterstützung mit Leistungspaketen zur Umsatzsteigerung, die auf die individuellen Bedürfnisse jedes Augenoptikers abgestimmt sind. So bekommt der Kunde eine ganzheitliche und persönliche Rundum-Betreuung aus einer Hand: von der Idee über die Umsetzung bis hin zur Erfolgskontrolle.

Premium auf der ganzen Linie
Begeisterte Reaktionen auf die gestalterische Vielfalt der neuen Kollektionen machten die gute Stimmung auf der Messe perfekt: Neben den Kernkollektionen von Rodenstock und Porsche Design – Porsche Design zum ersten Mal auch mit Damenmodellen – erweiterte Rodenstock mit der neuen Vintage-Linie Originals die Sonnenbrillenkollektion um acht echte Klassiker. Das Besondere: Sämtliche Modelle sind Originaldesigns der siebziger und achtziger Jahre, die in modernen Materialien neu aufgelegt wurden. Außerdem wurden die Modelle der Lizenzpartner Rock Star Baby, Baldessarini und Kaenon gezeigt. Während die rockigen Sonnenbrillen von Tico Torres' Label Rock Star Baby vor allem coole Mütter, Väter und Kinder ansprechen, setzt Rodenstock mit der Premium-Kollektion für die Luxusmarke Baldessarini neue Maßstäbe in puncto Design, Material und Verarbeitung. Die Sonnenbrillen der kalifornischen Lizenzmarke Kaenon überzeugen durch ihre einzigartigen polarisierenden SR-91® Gläser. Darüber hinaus wurden Kooperationen mit den Premiummarken Mercedes-Benz und Alfred Dunhill angekündigt. Die exklusiven Korrektions- und Sonnenbrillen für Herren kommen in der ersten Jahreshälfte 2010 auf den Markt.

Stars und Stories
Prominente neue Rodenstock Partner begeisterten die Gäste auf dem Messestand: Tennislegende Boris Becker stellte die Boris Becker Edition vor, eine Korrektions- und Sonnenbrillen umfassende Kollektion von Herrenbrillen aus dem Hause Rodenstock. Auch der ehemalige Hockey-Profi und Golfmanager Stefan Blöcher und Ex-Tennisspieler Carl-Uwe Steeb statteten Rodenstock einen Besuch ab, ebenso Matthias Sammer, DFB-Sportdirektor und überzeugter Träger von Rodenstock Brillen. Als aktive Athleten konnten zwei Radsportler von den Vorzügen der von Rodenstock vertriebenen uvex Sportbrillen berichten: Karl Platt und Marco Hösel, beide mehrfache Weltmeister im Mountain- bzw. Trialbike.

In Feierlaune
Mit den Stars feierten Kunden und Partner des Unternehmens bis spät in die Nacht auf der mittlerweile legendären Rodenstock Party im In-Club P1, für musikalische Unterhaltung sorgte Multitalent Barbara Schöneberger. „Die positive Stimmung und das Engagement des gesamten Rodenstock Teams führten zu diesem erfolgreichen Auftakt in das neue Geschäftsjahr. Ich bin überzeugt, dass wir unsere ambitionierten Ziele für 2010 erreichen werden. Wir tun einfach das, was wir am besten können: Wir konzentrieren uns auf unsere vier Markenwerte Innovation, Design, Tradition und Kundenorientierung.“ so Dr. Olaf Göttgens, CEO der Rodenstock Gruppe.

Guter Start ins Jahr 2010
Die Messe war ein Erfolg auf der ganzen Linie: Rodenstock konnte die opti 2010 mit vollen Auftragsbüchern beschließen, die Bestellungen vor Ort übertrafen das Vorjahresergebnis bei weitem. „Wir sind mehr als zufrieden mit den Besucherzahlen auf unserem Stand, auch viele internationale Partner sind zu uns gekommen. Die Anzahl der Aufträge lässt uns auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2010 hoffen“, resümiert Rupert Loibl, Verkaufsdirektor Deutschland bei Rodenstock.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country