Modell "Davos"
300 dpi



Modell "Palermo"
300 dpi



Modell "Parsenn"
300 dpi


15.01.2010
Rodenstock Originals: Vintage-Look in neuem Glanz

Mit der neuen Vintage-Linie Originals erweitert Rodenstock die Sonnenbrillenkollektion um acht echte Klassiker. Das Besondere: Sämtliche Modelle sind Originaldesigns der siebziger und achtziger Jahre, die in modernen Materialien neu aufgelegt wurden. Und um die schicken Retro-Modelle stilecht in Szene zu setzen, wurde als Kulisse der Fotokampagne das mondäne schweizerische Montreux ausgewählt. Claude Nobs, der Gründer des legendären Montreux Jazz Festivals, stellte sein Chalet über dem Genfer See exklusiv für das Rodenstock-Shooting zur Verfügung.

Für das Gefühl von damals und den Glamour von heute
Für modebewusste Damen hat Rodenstock vier Oversize-Brillen wiederbelebt. Die glamourösen Sonnenbrillen versprühen den Charme mondäner Orte wie Saint-Tropez, St. Moritz oder Monte Carlo. Die Modelle stehen ganz im Geiste ihrer Namensgeberinnen Sophia (Loren), Jackie (Onassis), Audrey (Hepburn) und Gina (Lollobrigida) für lässigen Chic und schlichte Eleganz. Interessante und aufwändig gearbeitete Details finden sich bei den Bügeln, die mal filigran, mal besonders auffällig umgesetzt sind. Die übergroßen Scheiben sind je nach Modell monochrom eingefärbt oder mit einem dezenten Verlauf versehen. Farblich entsprechen die Originals-Sonnenbrillen mit gedeckten, dunklen Tönen ganz dem aktuellen Retro-Trend.

Brillen für echte Männer – von Gunter Sachs bis Steve McQueen
Auch für Herren bringt Rodenstock mit vier Originals-Sonnenbrillen wieder echte Klassiker ans Licht. Gleich drei Modelle greifen den angesagten Stil der Pilotenbrillen auf, wobei sie in Formensprache und Materialwahl (Kunststoff oder Metall) verschiedenen Dekaden entsprechen und sich dadurch klar voneinander abgrenzen. So haben die Modelle Palermo und Parsenn die legendäre Tropfenform der Siebziger, Modell Texas hingegen ist mit dem prominenten und bis zu den Bügeln durchgängig gearbeiteten Oberbalken eine zeitlose Interpretation der Pilotenbrille aus den Achtzigern. Puristische und klare Formen sind typisch für das Modell Davos aus Metall, das mit einer abgerundeten und weichen Scheibenform zu den Rodenstock Klassikern für den Mann zählt. Mit Schwarz, Braun, Oliv, Gold und Gun orientiert sich auch die Farbwelt der Herrenbrillen ganz klar an den Vorlagen von damals. Und weil schöne Erinnerungen gut gehütet sein wollen, liefert Rodenstock alle Modelle im passenden Vintage-Etui.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country