Wahre Größe: Auf etwa 150 qm Fläche werden über 1000 Brillenfassungen gezeigt.
300 dpi



Selbst im größten Einkaufszentrum der Welt sticht der Rodenstock Concept Shop heraus und zeigt, dass mit einer stimmigen Ladengestaltung aus jedem Geschäft ein echter Blickfang wird.
300 dpi



Das zeitlose Design des Rodenstock Concept Shops harmoniert perfekt mit der antiken Anmutung des alten eisernen Ladentors, das elegant in die Raumgestaltung integriert wurde.
300 dpi


01.09.2009
Roter Teppich für den Kunden

Ob auf 40 qm Fläche in der Züricher Innenstadt oder auf 150 qm in Dubai – die Erfolgsgeschichte des Rodenstock Concept Shops geht weiter. Gerade wurden neue Shops in der Schweiz und in den Vereinigten Arabischen Emiraten eröffnet.

Zur feierlichen Eröffnung der Egma Lens Factory in der Dubai Mall waren unter anderem der deutsche Konsul Jörg Herrera sowie Poya Eghterafi, Rodenstock Partner für den Nahen Osten, in die Metropole am Persischen Golf gereist. Marcel Katuin, Head of IKAM/IDP Rodenstock, vertrat den Münchner Brillenhersteller.
Selbst in der exklusiven Dubai Mall, dem größten Einkaufszentrum der Welt, sticht der Concept Shop heraus und zeigt, dass mit einer stimmigen Ladengestaltung aus jedem Geschäft ein echter Blickfang wird. Auf etwa 150 qm Fläche werden über 1000 Brillenfassungen gezeigt, für die fachkundige Beratung stehen zwei ImpressionIST® Avantgarde zur Verfügung. Der Kunde hat die Produkte immer im Blick, ganz gleich, ob er an einem der Beratungstische sitzt oder einen Espresso an der Bar genießt.

Auch in Zürich wird dem Besucher ein echtes Einkaufserlebnis geboten: Am Helvetiaplatz zeigt Roth Optik, dass der Rodenstock Concept Shop nicht nur für große Ladenflächen die passende Lösung bietet. Auf exklusiven 40 qm kann der Kunde die Fassungen von Rodenstock und Porsche Design entdecken, auch für den ImpressionIST® Avantgarde bietet der Concept Shop Platz.
Die Kollektionen werden in Vitrinen auf Augenhöhe übersichtlich präsentiert, Schiebeelemente und -spiegel wecken Neugierde und regen zum Anprobieren an. Dank des bewussten Verzichts auf modische Elemente harmoniert das zeitlose Design des Shops perfekt mit der antiken Anmutung des alten eisernen Ladentors, das elegant in die Raumgestaltung integriert wurde.

Neben den neuen Concept Shops und dem Laden auf dem Münchner Firmengelände gibt es Beispiele gelungener Umsetzungen durch Augenoptiker in mehreren deutschen Städten zu sehen, außerdem in Kroatien und Saudi-Arabien. In diesem Jahr werden weitere Shops folgen, unter anderem in Hamburg und Berlin.

Rückfragen-Text / Ansprechpartner
Stefanie Biereder

Druckversion

The requested press release is retrieved from our archive and older than three months. The enclosed information might not be up to date anymore.
Choose your Country